Willkommen beim RV "Sport" 1919 Queidersbach

Hier erfahren Sie alles Rund um unseren Verein. Wer wir sind, was wir tun, was uns bewegt und wie wir uns mit dem Rad bewegen!

Die aktuellen News:

Rennergebnisse

Rennwochenende 23./24. Juli

Am Samstag nahmen Luca und Enzo Decker an einem Einzelzeitfahren in Luxemburg teil. Start war in Remich, die Strecke verlief dann 10 km direkt an der Mosel. Enzo zeigte mal wieder seine Qualität in dieser Disziplin und siegte souverän in der Schülerklasse U15. Sein Bruder Luca kam in der Schülerklasse U13 auf Rang 7 ins Ziel.

Sonntags folgte dann das schwere Kriterium in Kandel mit lange ansteigender Zielgeraden. Im Wettbewerb der Schülerklasse U15 behaupteten sich Connor Lapot und Philip Straßer im Hauptfeld. Am Ende eines schnellen Rennens stand für Philip Platz 4, Connor konnte sich mit Rang 7 ebenfalls unter den besten 10 platzieren.

Moritz Straßer startete in der Jugendklasse U17. Nach 35 Runden und 45 km überquerte er schließlich auf Platz 10 die Ziellinie.

Den Vogel in Kandel schoß jedoch eine unserer Jüngsten ab. In einem begeisternden Zielsprint konnte Alexa Krehbiel im 1.Schritt-Rennen alle Konkurrenten hinter sich lassen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Alexa stammt auch aus der Talentschmiede unserer Jugendleiterin Annette Märkl, der an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank gebührt. Annette kümmert sich unermüdlich nicht nur um die sportlichen Belange unseres Nachwuchses. So führte sie am vergangenen Montag mit einigen eißigen Helfern, im Rahmen des Ferienprogramms der VG KL-Süd, einen Schnuppertag für radsport-interessierte Kinder durch. Einem kleinen Techniktraining folgte eine Tour durch den Pfälzer Wald. Den Abschluß bildete dann ein gemeinsames Grillen. Allen Helfern und natürlich Annette ein herzliches Dankeschön für das gezeigte Engagement.

Am kommenden Wochenende starten unsere Fahrer beim Rennen unseres Nachbarvereins in Linden. Über zahlreiche Unterstützung würden sich unsere Sportler sehr freuen

mehr lesen

Rennergebnisse

Tolle Ergebnisse auf Straße, Bahn und im Gelände

Ergebnisse Sixdays Night auf der Radrennbahn Friesenheim am 13.07.2016

Schüler U13 Omnium: Luca Decker 9.
Schüler U15 Omnium: Philip Straßer 2., Connor Lapot 7.


Am Wochenende fanden dann im unterfränkischen Wombach am Main die Deutschen Meisterschaften im Mountainbike Cross Country statt. Vom RV Queidersbach waren die Eydt-Zwillinge sowie Enzo Decker am Start. Auf dem schwierigen Kurs waren sowohl Technik als auch Kraft und Ausdauer gefordert. Enzo landete im Rennen der Schüler U15 auf dem 45. Platz, Markus schaffte Rang 26 im Wettbewerb der Jugend U17 und Emma erzielte mit Platz 6 im Rennen der weiblichen Jugend U17 unser bestes Ergebnis. Glückwunsch für diese Leistungen in einem überaus schwierigen Wettbewerb.


Alex Tarlton startete bei der 3-Etappenfahrt im mittelhessischen Weilburg, der topographisch wohl schwersten Rundfahrt für Schüler und Jugendliche im Radsportkalender. Aber in bergigem Terrain fühlt Alex sich ja am wohlsten. So verwunderte es nicht, dass er auf jeder der superschweren Etappen den 3.Platz belegte und folglich auch im Gesamtklassement mit Rang 3 das Podest bestieg.

 

Fabian Brämer, Junioren U19, bestritt am Wochenende im deutschen Nationaltrikot die Oberösterreich-Rundfahrt. Im 155 Fahrer starken Feld waren 8 Nationalmannschaften aus ganz Europa vertreten. Jede der Etappen führte durch profiliertes Gelände, so daß an jedem Tag fast 1500 Höhenmeter überwunden werden mußten. Fabian schlug sich gegen die starke Konkurrenz wacker, erreichte die Tagesplatzierungen 57, 66 und 48 und landete schließlich in der Gesamtwertung auf Rang 57.

 

Insgesamt wieder eine erfolgreiche Woche für unsere Nachwuchsfahrer im In- und Ausland, auf der Straße, der Bahn und im Gelände. 

mehr lesen