Willkommen beim RV "Sport" 1919 Queidersbach

Hier erfahren Sie alles Rund um unseren Verein. Wer wir sind, was wir tun, was uns bewegt und wie wir uns mit dem Rad bewegen!

Die aktuellen News:

Endlich wieder Rennen - erfolgreiches Wochenende!

Durch die Corona-Pandemie wurden der Großteil der Rennen der diesjährigen Radsportsaison abgesagt. Zum Glück finden im Herbst jetzt doch noch ein paar Rennen in unserer Umgebung statt, sodass sich unsere Fahrer/innen über ein fast normales Radsport-Wochenende freuen konnten. 

Am 26.09. fand auf der Radrennbahn in Schopp das erste Radrennen der Saison 2020 in der Westpfalz statt. 

Unser Jugendleiter Christian Polke stand mit seinem Talentschuppen natürlich auch am Start. Trotz Regen und Kälte war die Begeisterung und Freude bei den Kindern groß – endlich wieder Radrennen.  Dass auch während der Coronazeit fleißig trainiert und geübt wurde, war nicht zu übersehen.

Im 1. Schrittrennen sicherte Lotte Brewi sich den Sieg, Hanna Polke wurde im Zielsprint 2. und Manuel Kuhn erreichte den 5.Platz. Auch Ben Grimm stand am Start und erzielte in seiner Altersklasse Rang 5. Im Rennen der Jugend U17 stand Malte Sigmund, unser Neuzugang aus Hamburg, mit Platz 3 auf dem Podest.

Philip Straßer, eigentlich noch Juniorenfahrer, musste (durfte) in der Amateurklasse erstmals im Männerbereich starten. Er fand sich rasch zurecht und stand am Ende mit Platz 3 ebenfalls auf dem Podest.

Von Renntag in Schopp gibt es auch eine Berichterstattung des SWR-Fernsehens (ab Minute 21:55), in der unsere Fahrer/innen in Ihren Trikots prominent zu sehen sind.


Einen Tag später wurden in Fulda die Landesmeisterschaften im 1er Straßenfahren von Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland   in Fulda ausgetragen.

Auf dem selektiven Kurs am Rande der Rhön wurde Malte Sigmund  im Rennen der Jugend U17 5, Tjark Krüger konnte Platz 7 erkämpfen. Maya Teufel, Juniorinnen U19, wurde für ihre Leistung mit der Silbermedaille belohnt.

Im Rennen der Junioren setzte sich Philip Straßer mit 4 weiteren Fahrern vom Feld ab und bestimmte bis zum Ende das Renngeschehen. Aus dieser Gruppe heraus sicherte sich Philip dann letztendlich souverän den Titel des Rheinland-Pfalz-Meisters.

Die Straßensaison verläuft noch bis Mitte Oktober. Hoffen wir, dass unsere Fahrer noch einige Gelegenheiten haben ihr Können zu zeigen.

Restart Nachwuchstraining

Zur großen Freude bei Fahrer/innen und Eltern und rechtzeitig zum Start der Sommerferien konnten wir auf Grund der Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder die Gruppentrainings des Vereins aufnehmen. Von Trainer und Jugendleiter Christian Polke wurde ein Trainingskonzept mit zwei Trainingsgruppen an zwei Tagen erstellt, um den aktuell geltenden Hygienebeschränkungen gerecht zu werden.

Ein weiterer Schritt Richtung Normalität!

 

zu den Trainingsinformationen